en-USde-DE
You are here:   Kitesport > Versicherung > Umfang und Hinweise

Infos und Hinweise zum KSA-Mitgliederhaftpflichtschutz

Minimize

 Letzer Update 10.01.2015


Umfang und Hinweise zum KSA-Mitgliederhaftpflichtschutz




1. Einen Schutz den Ihr in jedem Revier bei Euch habt!


Unsere Mitgliedsausweise sind mit einem entsprechendem Hinweis zum Versicherungsschutz, in der Weltsprache Englisch versehen. Es freut uns einen starken Partner an der Seite zu  haben, der für seine Kundenfreundlichkeit, gute Schadensabwicklung und Servicequalität bekannt ist.


2. Wichtige Informationen und Hinweise:

Der Schutz gilt für ordentliche Verbandsmitglieder mit gemeldetem Erstwohnsitz in Deutschland. Bitte beachtet, dass nur Verbandsmitglieder versichert sind und daher auch Kinder selbst Mitglied werden müssen um versichert zu sein.
Der Versicherungsschutz gilt weltweit bei vorübergehenden Auslandsaufenthalten von bis zu 5 Jahren bzw. zeitlich unbegrenzt (vgl. unten). Sollten die geforderten Einschränkungen in Hinsicht auf den Auslandsaufenthalt nicht eingehalten werden, dann seid Ihr trotz gültiger Mitgliedschaft, satzungsgemäß ausgeglichenes Beitragskonto und gemeldetem Erstwohnsitz in Deutschland, nicht vom Versicherungsschutz erfasst. Ausland = außerhalb Deutschland.


3. Die wichtigsten Punkte aus dem „Kleingedruckten“


3.1 Mitversichert ist die persönliche gesetzliche Haftpflicht der Verbandsmitglieder


aus der Ausübung von Sport, inkl. Kite-Sport in allen denkbaren Spielarten, ausschließlich zu privaten Zwecken. Eine weitergehende Deckung wird nicht geboten (reine „Sport-Privathaftpflichtversicherung“).
aus Halten, Besitz und Gebrauch von Kitesport-Gerät samt Zubehör.
aus dem Gebrauch von Windsurfbrettern, eigenen Segelbooten ohne Motor mit einer Rumpflänge von maximal 5 Metern, sowie der Gebrauch sonstiger Wasserfahrzeuge ohne Motor;
Entschärfte Versicherungspflichtproblematik:
Es wurde schriftlich geregelt, dass die Einschränkungen zur Versicherungspflicht für Kites keine Anwendung finden! Dies gilt solange die Schleppschirme (Kite-Drachen) mit einer maximalen Leinenlänge von 30 Metern (gemessen von Anknüpfpunkt Bar bis Anknüpfpunkt Kite) betrieben werden.

Weitere Merkmale sind:

Versicherungssummen 3 Mio. Euro pauschal für Personen- und Sachschäden dreifach maximiert.

Der Versicherungsschutz gilt weltweit bei vorübergehenden Auslandsaufenthalten von bis zu 5 Jahren und bei vorübergehenden Auslandsaufenthalten innerhalb der Staaten der Europäischen Union, sowie der Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein ohne zeitliche Begrenzung.

Der Versicherungsschutz wird subsidiär geboten, d.h. versichert sind ausschließlich Ansprüche, die nachweislich nicht über anderweitig bestehende Versicherungsverträge (auch Dritter) gedeckt sind.


4. Vertragsunterlagen:

Auszug aus dem Versicherungsschein mit den relevanten Punkten sowie die Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung von Vereinen (H 8011/01) findest Du im Mitgliederbereich dieser Seite.


-->   zur Mitgliedschaft und somit zum Versicherungsschutz geht es hier.



Wichtiger Hinweis:
Zum besseren Verständnis sind die Darstellungen in vielen Bereichen in stark verkürzter und vereinfachter Form wiedergegeben. Aus den Inhalten kann daher kein Anspruch auf Versicherungsschutz hergeleitet werden. Ein rechtsverbindlicher Anspruch kann sich ausschließlich aus den vertraglichen und gesetzlichen Bestimmungen ergeben. Zu den vertraglichen Bestimmungen zählen insbesondere der Versicherungsschein und  die geltenden Versicherungsbedingungen unseres Haftpflichtversicherungsvertrages. Die Vertragsunterlagen findet Ihr gleich oberhalb und können eingesehen werden.


(Stand: 10/2014)